Dienstag, 9. Januar 2018

Produkttest: Melitta Bella Creme Selection des Jahres 2018*

*Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, der Post kann unbezahlte Links zu anderen Seiten enthalten.

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute die Melitta Bella Creme Selection des Jahres 2018 vorstellen. Ich hatte euch hier ja bereits die Selection des Jahres 2017 vorgestellt.



Jahr für Jahr können sich Kaffee-Liebhaber auf ein neues, ganz besonderes Geschmackserlebnis von Melitta freuen.
Dazu wählen die Kaffe-Experten von Melitta immer besondere Bohnen aus bestimmten Anbaugebieten. Denn wie auch bei Wein bestimmen die Sorten und das Anbaugebiet den Geschmack des Kaffees.

Die Selection des Jahres 2018 basiert auf den Solombra Bohnen aus Honduras! Sie haben von Natur aus eine leichte süße und entfalten ein weiches Aroma, dass an Karamell erinnert.

Honduras ist ein kleines Land zwischen Karibik und Pazifik. Dort reifen die Bohnen unter idealen Voraussetzungen heran: verwöhnt von der Sonne, aber geschützt von schatten spendenden Bäumen wachsen sie in Höhenlagen von 1.400m bis 1.700m ü. NN. Ihre Aromen werden jedoch erst durch die perfekt abgestimmte Melitta Röstung voll entfaltet. Die Hauseigene Skala besagt übrigens eine 3 in der Stärkeklasse. 



Der Kaffee mit diesen Bohnen schmeckt tatsächlich sehr gut und wir schmecken auch eine leichte Karamellnote heraus! Er ist außerdem sehr intensiv, aber nicht zu stark. Bei allen Mittestern kam der Kaffee sehr gut an! Egal ob Schwarz oder mit Milch und Zucker.



In meinem Paket waren außerdem noch 3 weitere Sorten:


Bella Creme Speciale
Die Hauseigene Skala besagt eine 2 in der Stärkeklasse. Es ist eine sehr milde Sorte, mit einer sanften Röstung.
Da der Kaffe sehr wenig Säure enthält ist er bestens für Milch-Spezialitäten geeignet. 
Dieser Kaffe ist mein Favorit für Milchgetränke. Latte Macchiato und Cappuccino schmecken mit diesen Bohnen wirklich sehr gut. Außerdem ist der Kaffee wirklich sehr mild und gut bekömmlich.
Leider habe ich manchmal Probleme mit Kaffee, gerade mit starken oder saurem Kaffee. Mit diesem allerdings überhaupt nicht.

Bella Creme laCrema
Die Hauseigene Skala besagt eine 3.
Der LaCrema ist ein normal kräftiger Kaffee mit einem vollmundigen Aroma. Er eigne sich für normale und große Kaffee und durchaus auch für Milchgetränke, wie ich finde. Auch diesen Kaffee habe ich gut vertragen. Mir schmecken diese Bohnen als Latte Macchiato und Cappuccino auch sehr gut. Insgesamt halte ich diese Bohnen für gute standard Bohnen für alle Getränkevarianten.

Bella Crema Espresso
Die Hauseigene Stärkeskala besagt eine 4-5.
Und das schmeckt man auch! Dies ist ein sehr starker Kaffee, welcher sich gut für Espresso und kräftige Kaffees eignet.
Auch Milchgetränke habe ich damit getrunken, diese waren aber um einiges würziger und aromatischer als mit den vorherigen Sorten.
Mir war der Kaffee zu stark und zu würzig. Es war ab uns zu ganz lecker, aber es ist nichts für jeden Tag. Diese Sorte hat uns am wenigsten gefallen. Für Espresso-Liebhaber aber sicherlich eine  sehr gute Wahl.

Seid ihr Kaffee-Liebhaber oder mehr Team Tee?

Bis zum nächsten Post,
eure Cristina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen