Sonntag, 8. Oktober 2017

Produkttest: Feodora Sweet Dreams Schokolade*

* Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Post kann unbezahlte Links zu anderen Seiten enthalten.

Hallo meine Lieben,

zusammen mit der Freundin Trendlounge [Werbelink] durfte ich die Feodora Sweet Dreams Schokolade [Werbelink] testen.





Als Schoki-Fan freute ich mich natürlich sehr auf mein Paket! 
Als es „endlich“ ankam (der Versand ging wirklich flott), öffnete ich voller Freude das Paket.
Und ich sage euch, es kam mir ein so toller, fruchtiger Duft entgegen. Einfach herrlich. Das  gesamte Paket war roch so herrlich schokoladig und sehr fruchtig!

Die Feodora Sweet Dreams Schokolade ist eine neue Produktreihe von Feodora! Sie soll uns den Tag versüßen, und in andere Welten einladen und Fantasie in den Alltag bringen!


In dem Paket waren also 12 Tafeln Schokolade enthalten, ein Freundin Magazin und  ein Anschreiben!
Erhalten habe ich folgende Sorten jeweils 2 mal!

Feodora Sweet Dreams Bourbon Vanille
Feodora Sweet Dreams Erdbeer Basilikum
Feodora Sweet Dreams Granatapfel Goji
Feodora Sweet Dreams Himbeer Mandel
Feodora Sweet Dreams Quinoa Mandel Heidelbeere
Feodora Sweet Dreams Waldbeere


Dies sind alle momentan erhältlichen Sorten. Eine Tafel wiegt 80g und kostet etwa 1,49€.



Beim Auspacken fiel mir neben dem tollen Duft auch die wunderbare Verpackung auf! Schöne, leichte Pastelltöne mit goldenen fantasievollen Bildern. Dadrunter sieht man die Schokolade sowie die weiteren exotischen Zutaten, etwa Blaubeeren, z.B.


Das Design ist auffallend, aber elegant und nicht überladen. Verträumt und verspielt aber nicht kindisch. Sie lädt einfach zum Entspannen, Träumen und natürlich zum Genießen ein.
Die Verpackung selbst sollte vorsichtig geöffnet werden, denn die Tafeln brechen sehr leicht. Auf der Tafel selbst sieht man das  in der Schokolade eingeprägte Logo und den Schriftzug Feodora!
Wunderbar anzusehen.



Geschmacklich sind wirklich alle Sorten sehr lecker! Die fruchtigen Aromen kommen leicht durch, aber nicht zu sehr. So bleibt der schokoladige Geschmack schön im Vordergrund und wird durch die fruchtigem Aromen nur begleitet. Auch meinen Mittestern haben die Schokoladen sehr gut geschmeckt. Toll fanden wir die kreativen Mischungen wie Basilikum und Erdbeere oder z.B. Quinoa usw. Uns hat haben die Schokoladen überzeugt und wir würden sie auch wieder kaufen.

Übrigens gibt es von den Sweet Dreams Sorten nicht nur Schokoladentafeln sondern auch kleine Täfelchen zum Teilen, Pralinen zum Verschenken und Sticks zum Mitnehmen! :)

Mögt ihr Schokolade auch so sehr, oder könnt ihr auf Süßes verzichten?

Bis zum nächsten Post, 
eure Cristina


* Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt




1 Kommentar: