Dienstag, 8. August 2017

Produkttest: Fotobuch von Saal-Digital*

*Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, der Post kann unbezahlte Links zu anderen Seiten enthalten.

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mein Fotobuch von Saal-Digital (Werbelink) zeigen und euch von meinen Erfahrungen berichten. Dazu bekam ich von Saal-Digital eine Vergünstigung für mein Fotobuch, vielen lieben Dank dafür! :)

Ich kann euch vorab sagen, ich bin mit dem Fotobuch, dem Service und der Qualität mega zufrieden. Die Fotos sind wunderschön, nichts ist verschwommen oder unscharf und das gesamte Fotobuch ist so hochwertig! Aber fangen wir mal ganz vorne an! :)



Ich habe schon lange darüber nachgedacht, für jeden Urlaub ein Fotobuch zu erstellen. Denn ich finde Fotos auf dem Rechner oder auf dem Handy bekommen nicht genug Beachtung und geraten irgendwann total in Vergessenheit. Dafür mache ich viel zu gerne Fotos, als dass man sie so behandeln und vergessen solle. Irgendwie kam ich aber nie dazu tatsächlich mal ein Fotobuch zu erstellen. Wahrscheinich weil es so viele Anbieter gibt und ich nicht wirklich die Zeit und Lust hatte mich bei allen durch zu lesen und zu informieren. Da kam diese Gelegenheit genau richtig.

Bei Saal-Digital habt ihr die Wahl, ob ihr eine Software runterladen wollt um euer Fotobuch zu erstellen oder ob ihr das ganze online auf der Homepage erstellen wollt.
Fragt mich nicht warum, aber ich habe die Software ausgewählt. Also musste ich diese zunächst runterladen. Dies ging bei meinem lahmen Internet relativ flott. 
Und schon konnte es los gehen.


Zunächst einmal kannst du dir aussuchen, was für ein Produkt du erstellen möchtest, denn außer Fotobücher gibt es z.B. auch noch Poster, Kalender, Karten etc. 
Nachdem ich das Fotobuch ausgewählt hatte, konnte ich nun auch die Größe des Fotobuchs auswählen, z.B. A5 hoch, A4 quer, etc. 
Anschließend kann man noch weitere optische Optionen festlegen. (siehe Bild oben).

Erst jetzt geht es ans Detail. Ihr könnt eure Fotobuch komplett selbst gestalten oder aber ihr nehmt euch Vorlagen und Layout-Hilfen. Ich habe das Fotobuch komplett selbst erstellt. Daher seht ihr hier auf dem Bild nur 2 leere Seiten, ohne Hintergrund und ohne jegliche Layouts. Rechts daneben sehr ihr aber eine mögliche und zufällige Vorlage zum Thema "Baby".




Ab jetzt konnte ich mein Fotobuch gestalten. Links könnt ihr auswählen, von welcher Quelle ihr die Fotos bezieht, und wie ihr seht, hatte ich noch eine Gossip Girl DVD im Laptop :D

Alles was ich jetzt machen musste, war ein gewünschtes Foto von rechts in das Fotobuch in der Mitte zu ziehen und es so zu positionieren, wie es mir am Besten gefällt. Man kann die Fotos auf eine ganze Seite ziehen, auf 2 ganze Seiten, man kann sie Beschriften, vergrößern und verkleinern. Es ist fast alles möglich. Die Software ist sehr leicht verständlich und erklärt sich von selbst. Man muss einfach nur ran und es versuchen. Nach ein paar Seiten hatte ich den Dreh raus und das erstellen des Fotobuchs ging ab da wirklich flott. 

Auch das Cover könnt ihr komplett selbst gestalten und beschriften oder euch von der Software helfen lassen.
Als alles fertig war, musste ich jede Seite noch einmal kontrollieren und dies auch bestätigen, anschließend ging es weiter zu den Zahlungsmöglichkeiten etc.


Hier sehr ihr mein Fotobuch. Das Cover habe ich komplett selbst erstellt. Leider habe ich ein nicht so tolles Fotos ausgewählt, die Qualität war nicht so gut, das würde ich im Nachhinein nicht noch einmal nehmen :(
Dennoch hat das Cover eine sehr gute Qualität. Es ist sehr robust und hochwertig. Ich habe mich für die unwattierte Hochglanzvariante entschieden, was mir sehr gut gefällt.


Auch für die Innenseite habe ich die glänzende Variante gewählt. Die Seiten sind sehr dick und wirken ebenfalls extrem hochwertig. Die Fotos sind wunderschön, gestochen scharf und mit satten Farben gefüllt.




Ich habe meine Innenseiten nicht beschriftet, aber wie schon erwähnt, kann man dies problemlos machen. Das Drucken und Versenden des Fotobuches ging übrigens rasendschnell. Ich habe mein Fotobuch an einem Sonntagabend erstellt und hatte es schon am Dienstag nach der Arbeit in den Händen. Es wurde gut geschützt verschickt, ich glaube da kann nichts schief gehen.
Allerdings könnt ihr für einen geringen Aufpreis auch eine schöne Geschenkverpackung mitbestellen.




Insgesamt hatte mein Fotobuch etwas über 50€ gekostet. Jetzt mag man vielleicht denken, dass es sehr viel Geld ist für ein "Buch". Das dachte ich auch erst. Aber ganz ehrlich, als ich das Buch in den Händen hielt und die wunderbare Qualität der Bilder sah, war es mit diesen Preis absolut Wert. Die Farben sind nicht verfälscht, die Fotos sitzen dort, wo ich sie hingepackt habe, nichts ist verrutscht oder entstellt. Ich bin absolut zufrieden und werde mir auch von den anderen Urlauben noch schöne Andenken erstellen.
Meine größte "Angst" war, dass ich mir ein Fotobuch bestelle -wo auch immer- und dieses mich dann total enttäuscht, weil es nicht hochwertig ist, oder Fotos unscharf sind oder die Farben nicht satt. Glücklicherweise wurde ich von Saal-Digital nicht enttäuscht. Ich liebe es in dem Fotobuch zu blättern und von meinem Urlaub zu träumen.

Ich kann euch Saal-Digital -unabhängig von irgendwelchen Rabatten- absolut empfehlen. Ihr bekommt hier für euer Geld eine wirklich unglaublich tolle Qualität und garantiert wunderschöne Erinnerungen, so wie ihr es möchtet!



Wie sieht es bei dir aus? Hast du dir schon Fotobücher erstellt? 

Bis zum nächsten Post,
eure Cristina 




 PR-Sample
diese Produkte wurden mir vergünstigt zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen