Sonntag, 2. April 2017

Produkttest: Zentis Sonnen Früchte


Hallo meine Lieben, 

mich erreichte ein tolles Päckchen mit 2 Sorten der Sonnen Früchte Fruchtaufstriche.
Diese möchte ich euch hier vorstellen.






Ich habe die Sorten Erdbeere und Aprikose-Mandarine-Yuzu bekommen. Außerdem 2 Marmeladenlöffelchen.

Zentis sagt: "Unsere Zentis Sonnen Früchte heißen so, weil die sorgfältig ausgewählten Früchte wahre Sonnenspeicher sind. Und die Fruchtkenner von Zentis wissen am besten, wie sie diese Meisterwerke der Natur mit größter Sorgfalt und Liebe in einzigartigen Fruchtgenuss verwandeln. Ein wahrer Hochgenuss für jeden Morgen – mit vielen leckeren Fruchtstücken."  [Werbelink]

Insgesamt gibt es 9 Sorten der Sonnen Früchte Fruchtaufstriche:
Aprikose, Erdbeere, Erdbeere-Vanille, Heidelbeere, Himbeere, Sauerkirsche, Schwarze Johannisbeere, Waldfrucht und Süße Orange.
Enthalten sind 295g.

Wer jetzt übrigens überlegt, was eine Yuzu ist: 
Sie sieht aus wie eine runde Zitrone und schmeckt nach einer Mischung aus Mandarine und Zitrone. 


Die Konsistenz der Fruchtaufstriche ist sehr angenehm, sie sind nicht zu fest und auch nicht zu flüssig. Fruchtstückchen sind minimal vorhanden, stören aber nicht. Ich mag Fruchtstücke grundsätzlich auch nicht in Fruchtaufstrichen. Geschmacklich schmecken mir beide Sorten sehr gut. 

Die Aprikose-Mandarine-Yuzu ist mein Favorit. Sie schmeckt für mich in erster Linie nach Aprikose, bis ein Mandarin-Aroma dazu kommt. Ein sehr leckerer und angenehmer Geschmack. Für mich könnte es auch gerne weniger süß sein.

Der Erdbeeraufstrich schmeckt auch sehr gut. Die Erdbeeren schmeckt man deutlich und lecker heraus. Allerdings ist mit der Fruchtaufstrich zu süß. Das ist ja aber Geschmackssache.

Nachkaufen würde ich die Sonnen Früchte auf jeden Fall. Sicherlich werde ich auch die ein oder andere Sorte noch ausprobieren.
PR-Sample

diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen