Dienstag, 9. August 2016

Produkttest: Persil POWER-MIX Caps universal


Hallo meine Lieben,





Dank Trnd durfte ich mit 4999 anderen Testern die neuen Power-Mix Caps von Persil testen.
Vielen lieben Dank dafür.



























In meinem Testpaket waren eine komplette Packung (18 Stück) für mich und 20 Proben zum weitergeben.





Die Persil Power-Mix Caps gibt es in 2 Varianten: einmal für helle /weiße Wäsche und einmal für Buntwäsche.
Ic h habe die Caps für weiße/helle Wäsche bekommen und werde auch nur darüber berichten.



Doch was sind Persil Power-Mix Caps und was ist das besondere an ihnen?
Es sind die ersten kleine Caps, oder Beutelchen, die Waschpulver und Waschgel in einem vereinen.
So sollen die Stärken der beiden Komponenten vereint werden.
Waschpulver gegen das Vergrauen, bei buntem für strahlende Farbe und eine leistungsstarke Reinigung und Waschgel zur Fleckentfernung.
Es ist kein Dosieren mehr nötig. Einfach Cap in die Trommel, Wäsche dazu  und los geht´s!
Bei größeren Wäschemengen nimmt man einfach 2 Caps.
Die Folie löst sich dann bei Feuchtigkeit selbst auf. Deshalb sollten die Caps auch trocken gelagert werden und nur mit trockenen Händen angefasst werden.

Es ist für folgende Textilien geeignet:
Baumwolle
Leinen
Mischfasern
Aber NICHT für Seide und Wolle

Man kann sie für Temperaturen von 25 bis 90 Grad verwenden.

Persil sagt dazu:
Dank der einzigartigen 2-Kammer-Technologie kombinieren die Persil Power-Mix Caps kraftvolles Pulver und konzentriertes Gel zum ersten Mal in einem Produkt. Das Kraft-Pulver schützt helle und weiße Wäsche vor Vergrauen. Konzentriertes Universal-Gel löst selbst hartnäckige Flecken mühelos.
Für ein perfektes Ergebnis auf die einfachste Art und Weise: Das Power-Mix Cap einfach in die leere Waschtrommel geben, Wäsche darauf – fertig!
Praktisch für Sie, nachhaltig für die Umwelt:
  • Keine Überdosierung, da perfekt vordosiert.
  • Volle Waschkraft und zuverlässige Fleckentfernung schon ab
    20° C.
  • Weniger Wasserverbrauch dank hoch konzentrierter Formel.
  • Weniger Plastikverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Flaschen.

Was mir beim auspacken sofort auffiel, waren die vielen Sicherheitshinweise:
„Außer Reichweite von Kindern aufbewahren“.

Klar, wenn ein Kind dran lutscht, löst sich so ein Cap schnell auf und das Kind würde den Inhalt sofort zu sich nehmen -  die reinste Katastrophe. Daher wird ausführlich überall gewarnt. Was ich sehr gut finde.
Zusätzlich dazu geht die Dose nur sehr schwer auf, ich fummel da lang genug dran. Muss also Kindersicher sein  ;)





Wenn man die Dose dann mal endlich offen hat, kommt einem sofort schon sehr starker aber (für mich) sehr angenehmer Waschmittelduft entgegen. Es riecht wirklich sehr gut. Auch wenn man die Waschmaschine nach dem Waschvorgang öffnet riecht es sehr gut und stark. Das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt.
Was auch super ist, dass man gleich Waschpulver und Gel in einem hat, sonst benutze ich nur eins von beidem.
Auch der Gebrauch ist sehr einfach: Trommel auf, Cap rein, Wäsche hinterher und schon geht´s los.
Aber. Ja da gibt´s ein kleines aber. Meine Mittester in Form von Kollegen, Familie usw. und ich haben leider auch die Erfahrung machen müssen, dass sich die Caps nicht immer vollständig auflösten. Manchmal fand man also noch irgendwo Reste von der Folie. Und bei farbiger Wäsche hatten wir sogar manchmal Flecken auf der Kleidung, wahrscheinlich vom Waschmittel. Und das ist auf jeden Fall ein NO-GO.
Es kam nicht jedes Mal vor, aber schon mehrmals.

Insgesamt finde ich die Idee aber gar nicht mal schlecht, so verschwenden wir kein Waschmittel mehr oder belasten unnötig die Umwelt durch Überdosierung von Waschmittel.
Allerdings sind die Caps teurer als normales Waschpulver oder Gel.

Der Preis liegt bei ca. 6€ für 18 Stück, was pro Waschladung 30Cent macht.
PR-Sample


diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen