Montag, 11. Juli 2016

Produkttest: Tchibo "Ohne Fleiß kein Eis"

Hallo meine Lieben,

ich durfte bei Tchibo-Ideas bei einem Produkttest mit machen. 
„Ohne Fleiß kein Eis.
Du, eine Eismaschine und 7 Tage Zeit.“

Dazu habe ich  dieses tolle Set erhalten.






Was ich tun musste? Ich musste mir schon bei der Bewerbung eine tolle Challenge einfallen lassen und diese dann in 7 Tagen umsetzen.
Meine Challenge, „7Tage, 7Eis“ habe ich mittlerweile beendet und fast erfolgreich durchgezogen.
Fast erfolgreich? Ja, ich wollte 7 verschiedene Eissorten kreieren, jeden Tag ein Eis. Und dieses Eis sollte aus 3 verschiedenen Hauptzutaten bestehen. z.B. ein Vanille-Himbeere-Cookie-Eis.

Tja, leichter gedacht als getan :D Es fing schon damit an, dass an dem Tag als ich für alle Eissorten einkaufen war, die Welt irgendwie verrückt war und ich kaum brauchbares Obst gefunden habe. Die Läden waren echt leer, ich habe zwischenzeitlich überlegt, ob ich eine Apokalypse-Ankündigung verpasst habe.
Weiter ging es damit, dass ich privat ein paar wichtige Termine bekommen hatte, und ich an diesen Tagen nur simpleres Eis zaubern konnte.
Aber  zu meinen Eissorten kommen wir nachher.

Erst einmal  möchte ich euch mein Set vorstellen.

Ich bekam also eine Eismaschine und Eisförmchen.




Diese Stieleisbereiter sind total knuffig. Der Stil hat immer eine Tierform: Giraffe, Katze, Frosch und Pinguin.
Was ich gut fand, beim öffnen des Päckchens roch es nicht nach Gummi der Kunststoff oder sonst irgendwelchen giftigen Bestandteilen. Die Schalen sind sehr weich und die Anwendung an sich ist wirklich Kinderleicht.




Die 4 normalen Eisbereiter sind optisch auch echt süß und auch diese stanken nicht nach irgendwelchen giftigen Bestandteilen. Das ist für mich ein sehr großer Pluspunkt. Auch hier ist die Anwendung ein Kinderspiel.









Nun zu der Eismaschine, mit ihr kann man gleich 2 Sorten Eis gleichzeitig herstellen, zu jeweils max. 500ml.
Optisch sieht die Maschine ehrlich gesagt auf den ersten Blick etwas günstig aus, (was aber bei soviel Kunststoff eigentlich immer so ist) aber trotzdem schlicht und dennoch auch schick. Mir gefällt sie ganz gut. Dass die Rührstäbe aus Plastik sind, ist etwas gewöhnungsbedürftig und erweckt nicht den Eindruck besonders langlebig zu sein, andererseits rührt man aber ja nur ein bisschen Eis damit. Also wird das auch sicherlich halten :)
Was mich sehr überrascht hat, ist das Gewicht der 2 Behälter, die sind echt schwer und definitiv qualitativ hochwertig!
Ansonsten wirkt die Maschine sehr stabil und leicht bedienbar. Man füllt die Zutaten entweder zuerst rein, setzt dann die Rührstäbe rein und dann den Deckel drauf, oder man kann die Zutaten auch durch die extra dafür vorgesehenen Öffnungen einfüllen. Ansonsten gibt es nur einen An- und Ausschalter und einen Schalter um den Deckel zu blockieren, damit man ihn nicht während des Rührvorganges abnimmt.
Die 2 Behälter sollten 6-8 Stunden oder am besten über Nacht in die Gefriertruhe, bevor man Eis herstellt.
Den Deckel kann man auch noch mal aufteilen, so ist er leichter zu reinigen.




Insgesamt finde ich die Eismaschine wirklich gut. Leider wurde bei mir nicht jedes Eis nicht richtig fest. Es hätte eigentlich  immer noch ins Gefrierfach gemusst, um es fester zu haben. Habe ich aber nicht gemacht, da ich es nicht so schlimm fand, dass es etwas flüssiger war. (Auch nach etwa 40 Minuten war es leider noch so.) Da ich vorher noch keine Eismaschine hatte, kann es natürlich auch ein Bedienfehler von mir sein. Meine Zutaten waren jedoch alle gekühlt. Egal. Das Eis war trotzdem kühl und sehr lecker.

Die Challenge war echt nicht leicht, wenn man nicht gerade den ganzen Tag nichts zu tun hat, ist es gar nicht so einfach, sich ein Eis aus zu denken aus 3 Hauptzutaten und das auch noch in 7 Tagen 7 mal um zu setzen. 

Die Eismaschine kostet 44,95€ und wird ab dem 12.07.2016 online in der Tchibo  Themenwelt "Eis, Eis, Baby" verfügbar sein. 

Ich muss schon sagen so ein selbstgemachtes  Eis schmeckt doch schon besser als ein gekauftes.

Selbstgemacht ist doch immer was besonderes :)
PR-Sample


diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen